Bereits schon nach weni­gen Stu­fen konn­te er nur erah­nen, was ihn in den fol­gen­den Räum­lich­kei­ten erwar­ten wür­de.
Eini­ges hat­ten wir schon über die »IG Star Trek USS K’Ehleyr« berich­tet, doch jene Kulis­sen LIVE und in Far­be zu erle­ben, lie­ßen Jes­se schier erstar­ren, waren die ers­ten Ein­drü­cke doch so bewe­gend und atem­be­rau­bend. Wer steht schon ein­mal in einem rich­tig Raum­schff?

Das ist wohl der Traum eines Trek­kies, ein­mal in sei­nem Leben ein Raum­schiff zu betre­ten und sich in und um »Star Trek« zu Hau­se zu füh­len. Die »IG Star Trek USS K’Ehleyr« erfüll­te Jes­se die­sen Traum und ließ ihn direkt hin­ter die Kulis­sen schau­en.
Was folg­te war ein Inter­view, um dort auch die ers­ten Ein­drü­cke rich­tig ver­ar­bei­ten zu kön­nen.
Die Inter­es­sen­ge­mein­schaft (IG) besteht aus 13 akti­ven Mit­glie­dern und besteht bereits seit dem Jahr 1999.

Möch­te man nun Mit­glied in die­ser »Ster­nen­fa­mi­lie« wer­den zahlt man einen Monats­bei­trag von 6,00 €.
Die alters­durch­wach­se­ne Grup­pe trifft sich jeden Sams­tag ab 14 Uhr in ihren eige­nen Räum­lich­kei­ten.
Um jedoch ein Rol­len­spiel aktiv durch­füh­ren zu kön­nen, müs­sen min­des­tens 5 Offi­zie­re anwe­send sein.

Ihre Kulis­sen bau­en sie sel­ber. Eine Kon­so­le benö­tigt knapp 1 vol­len Monat Bau­zeit und laut Jes­ses eige­ner Aus­sa­ge, betrei­ben Sie ihre Kon­so­len mit dem »LCARS 47«-Programm. Jede Kon­so­le ist ein eigen, erbau­tes Uni­kat. Alles basiert auf den Bau­plä­nen von »Star Trek«, dies spie­gelt sich auch im Detail­reich­tum ihrer Arbei­ten wie­der.
Hin­zu kommt, dass sie eben­falls mit einem Chan­nel auf »You­tube« ver­tre­ten sind und gera­de aktu­ell die Dreh­ar­bei­ten zu ihrem neu­en Film statt­fin­den. Wir hof­fen, dass wir euch von den altu­el­len Ereig­nis­sen eben­falls berich­ten dür­fen und kön­nen!

Habt ihr Lust bekom­men und wollt ihr aktiv mit­wir­ken?
Dann schaut vor­bei, denn Besuch ist ihnen jeder­zeit herz­lich Will­kom­men!
Fühlt euch gebo­ren und zu Hau­se in einer »Ster­nen­fa­mi­lie« die alle ein gemein­sa­mes Hob­by ver­bin­det!
Das »Deut­sche Star Trek Radio« sagt vie­len Dank für tol­le Impres­sio­nen und schö­ne Bil­der!!!